Survival Elements

Entzünde dein Feuer, lebe die Elemente

Werde Survival Guide!

 

Was bedeutet für uns „Survival Elements“? Klar bedeutet Survival Überleben, aber die Hard und Soft Skills, die du durch Survival Trainings erwirbst, helfen dir nicht nur in Not-Situationen, sondern auch in vielen anderen Momenten. Wenn du zum Beispiel wanderst, Wandertouren leitest oder dich auf eine Weltreise begibst, ist es sehr hilfreich Survival Know How zu haben. Auch für Trail Running, Hikes und Trekking Touren, ob in Deutschland oder im Ausland, in den Bergen oder in der Savanne, überall kann es zu außergewöhnlichen Situationen kommen.

Unsere Kurse sind nicht dafür gedacht, übertriebene Männlichkeit zur Schau zu stellen, oder anderen etwas zu beweisen. Wir haben Survival Elements konzipiert, weil Tom und Donald erfahrene Wildnis Guides sind. Beide waren zzum Beispiel schon in Situationen in denen sie sich auf ihr Wissen verlassen mussten, wie man Wasser findet und trinkbar macht. Auch Wunden und Verletzungen in der Natur provisorisch und möglichst gut zu versorgen, kann Leben retten. Genauso ist es wichtig zu wissen, welche Pflanzen man wann essen kann, welche Nährstoffe sie enthalten und wie man sie zubereitet.
Eines der Lieblingsthemen beim Survival und Draußen sein ist das Feuermachen, denn es ist Wärmequelle, Schutz und Kochstelle in einem. Wie lässt sich ein Feuer entfachen, wenn dein Equipment ins Wasser gefallen ist und was kannst du aus der Natur nutzen? Wo sind die Schätze, die dir im Notfall dein Über-Leben retten?

Survival Elements – Erlebe die Elemente

Das Leben mit den Elementen ist für WildnispädagInnen immanent. Somit haben wir einen anderen Blick auf die Natur. Wir beuten nicht aus, wir leben möglichst im Einklang mit ihr.
Wir verstehen Survival anders als viele andere Survivalkursanbieter: Nicht als Überleben um jeden Preis. Das Wissen was wir euch vermitteln möchten, ist Wildniswissen, was ihr für außergewöhnliche Situationen nutzen könnt, damit ihr vorbereitet und nicht überfordert seid.
Zu allererst müssen wir die Natur kennen und verstehen, wenn wir uns draußen länger aufhalten wollen. Dann kommen wir auch zunehmend seltener in brenzlige Situationen. Und wenn sich dazu noch die Fähigkeiten gesellen, wie Feuer machen, Wasser finden, Shelter bauen und Essbares sammeln, dann wird das Draußen sein kein Survival – kein Überleben mehr, sondern eine Auszeit, eine Erweiterung deiner Komfortzone.

Feuer

Feuer ist die Wurzel. Um es zu beherrschen, lernst du bei uns nicht nur alles über Zunder und das Feuermachen an sich, sondern  vor allem auch den sicheren Umgang mit Messer, Axt und Säge. Außerdem bringen wir dir die Basics der ersten Hilfe bei, nämlich die Versorgung von Blutungen und Brandwunden.

Wasser

Wasser ist die Ader des Lebens. Ohne Wasser sind wir nach drei Tagen tot. Deswegen zeigen wir dir nicht nur, wie du Wasser sammeln und finden kannst, sondern auch, wie man es filtert und tödliche Erreger entfernt oder abtötet. Dafür gibt es eine große Palette an natürlichen und künstlichen Tools!

Luft (Shelter)

Unterschlupf und Schutz kann den Unterschied machen zwischen Überleben und Sterben. In einer Notfallsituation brauchst du eine sichere Bleibe, eine Basis. Wir zeigen, wie du eine baust. Mit und ohne künstliches Equipment! Dazu gehören die verschiedenen Naturshelter ebenso, wie Knotenkunde und Tarp-Aufbau.

Erde (Nahrung)

Zuletzt kommt die Nahrung. Zwar können wir lange ohne feste Nahrung überleben, allerdings fehlt dir dann die Kraft für die anderen Aufgaben, die die Elemente dir stellen. Deswegen lernst du in diesem Abschnitt, wie du tierische und pflanzliche Notnahrung findest, zubereitest und verspeist. Aber sei gewarnt: Es wird nicht immer lecker!

Deine Trainer

Tom Wawerek Survival Trainer

Tom Wawerek

Tom ist Erlebnis- und Wildnispädagoge, Gründer von „Walk on the Wildside“, Fährtenleser, Ex-Soldat und zweifacher Vater. Als Trekking-Führer hat er Menschen durch unwirtliche Regionen dieser Welt geführt und sein Streben nach Unabhängigkeit hat dazu geführt, dass er auf seinem Weg die letzten 30 Jahre alles gelernt hat, was man braucht, um auf sich allein gestellt zu überleben. Nun möchte er dir dieses geballte Wissen jetzt weitergeben, damit auch du lernst, was in dir steckt.

Donald Priebsch Survivaltrainer

Donald Priebsch

Donald ist Wildnispädagoge, Survival-Spezialist, Trekking-Guide, Vater, Abenteurer und ständig auf der Suche nach neuen Herausforderungen. Er hat etwa 30 Länder bereist, von Wüste bis in die eisigen Berge Norwegens. Ob Ultramarathon oder Trekking Tour über den härtesten Fernwanderweg Europas: wenn jemand gesagt hat, dass es hart wird, dann hat Donald es probiert.  Dabei ging es nie darum, es anderen zu beweisen. Nur sich selbst! Denn Survival beginnt immer im Kopf.

zwei Männer lesen eine Karte im Wald

Survival Elements – GRUNDKURS

Während unserem viertägigen Grundkurs zeigen wir dir die Basics aus allen vier Elementen. Du erhälst einen ersten Einblick in das Thema Survival. Dieser Kurs kann einzeln belegt werden, ist aber auch die Vorbereitung auf vier Aufbaukurse. Zusammen bilden die fünf Kurse die Survival-Guide Ausbildung. Wenn du also wirklich in die Tiefe gehen möchtest, ist das der richtige Kurs für dich.

Inhalte:

  • Grundkenntnisse Messer
  • Zunderkunde
  • Feuer mit Streichholz und Feuerstahl
  • Tarpaufbau und kleine Knotenkunde
  • Grundlagen der Wassersuche
  • Wasserfiltern mit künstlichen Filtern
  • Zubereitung von Fleisch über dem Feuer
  • 2 Wildkräuter und 1 wilde Wurzel finden und zubereiten

Du erhälst nach der Buchung eine Packliste für den Kurs. Bei Fragen wende dich gern an uns.

 

Termine

August: 29.8. – 01.9.2024
Oktober: 17. – 20.10.2024

Anreise Donnerstag ab 16 Uhr
Abreise Sonntag 15 Uhr

 

Gruppe

4 – 15 Teilnehmende

 

 Im Preis enthalten

Survivalprogramm, Vollverpflegung & Übernachtung

Kosten

440€ pro TeilnehmerIn

Ort

Startpunkt: Büro Wildnisschule, Hauptstr. 76, 03172 Schenkendöbern / OT Kerkwitz

Kontakt

Ihr habt Wünsche oder Fragen?

Dann schreibt uns gern eine Nachricht über unser Kontaktformular: 

Einverständnis

9 + 1 =

Cookie Consent mit Real Cookie Banner