Kräuterpädagogik Ausbildung

Eintauchen in die Welt der Pflanzen

Köstliches, Heilkräftiges und Kreatives mit wilden Pflanzen und Küchenkräutern

 

Möchtest du endlich die vielen Pflanzen in deiner Umgebung kennen und wissen wofür du sie verwenden kannst? Welche sind essbar, welche heilkräftigt und mit welchen kann ich färben oder gut basteln?

Dann ist unsere Kräuterpädagogik Ausbildung genau richtig für dich – Entdecke die faszinierende Welt der Wildkräuter und Küchenkräuter! Unsere Jahresausbildung verbindet online und Livewochenenden, um dir eine umfassende Erfahrung zu bieten. Hier sind die wichtigsten Details:

Inhalte:

  • Kulinarisches, Heilkräftiges und Kreatives: Lerne, wie du Wild- und Küchenkräuter in der Küche, Hausapotheke und für kreative Projekte nutzen kannst.
  • Praktische Anleitungen: Erhalte zahlreiche praktische Tipps und Anleitungen für die Anwendung in verschiedenen Bereichen deines Lebens.
  • Permakultureller Ansatz: Lerne die Grundprinzipien der Permakultur kennen und wie sie unseren Umgang mit den Pflanzen und ihrer Nutzung beeinflussen.
  • Pflanzen-Schamanismus: Entdecke die Sichtweise des Schamanismus auf den Umgang mit Pflanzen und ihre heilenden Eigenschaften.
  • Breites Pflanzenspektrum: Wir behandeln etwa 60 verschiedene Pflanzen während der Ausbildung, sodass du ein vielseitiges Wissen über ihre Eigenschaften und Anwendungen erwirbst.

Ausbildungsdetails:

  • Dauer: Die Ausbildung erstreckt sich über ein Jahr, beginnend im Frühling 2024 mit den ersten Frühlingskräutern und endet im Winter mit den Knospen des neuen Jahres.
  • Format: 3 verlängerte Wochenenden vor Ort in der malerischen Lausitz, ergänzt durch 6 Online-Termine à 4 Stunden. Zusätzlich erhältst du regelmäßige Emailimpulse.
  • Abschlussprüfung und Zertifikat: Am Ende der Ausbildung steht eine Abschlussprüfung, die dich zur/m zertifizierten Kräuterpädagog/in macht.
  • Leitung: Die Ausbildung wird von Katalin Neméth, Kräuterpädagogin und Modedesignerin und Lydia Wawerek, Kräuterhexe und Schamanisch Praktizierende, geleitet.
  • Eigenmotivation: Die Ausbildung erfordert Eigenmotivation, um die Impulse und Anleitungen erfolgreich umzusetzen. Wir bieten jedoch eine Schritt-für-Schritt-Begleitung und fördern die Vernetzung aller Teilnehmenden durch eine eigene Telegramgruppe.

Tauche ein in die Welt der Kräuterpädagogik und entfalte dein Wissen über Wildkräuter und Küchenkräuter in Küche, Naturkosmetik und kreativem Arbeiten. Wir freuen uns darauf, mit dir dieses inspirierende Jahr zu erleben!

Deine Ausbildungsleiterinnen

Trasa Schamanin mit Hut

Lydia Trasa Wawerek

Lydia ist Kräuterfrau, schamanisch Praktiziernde und moderne Hexe. Sie führt euch in die beseelte Welt der Pflanzen. Ob ihr zusammen das Wesen der Pflanzen erspürt, über schamanische Reisen zu ihnen Kontakt aufnehmt oder ihre Heilwirkung in Destillaten und Salben einrührt, jeder Weg ist gefüllt mit der Magie und Begeisterung für die Pflanzenwelt und ihre unermessliche Vielfalt und Heilungskraft.

Zudem werden die frischen Kräuter von ihr auch oft in leckeren Gerichten während des Wochenendes verarbeitet, so dass wir sie auf allen Ebenen erfahren können.

Katalin Németh

Katalin ist Kräuterpädagogin, Modedesignerin sowie Permakulturpraktizierende/-lebende!

Sie kennt und liebt die Wildpflanzen genauso wie ihre selbstgezogenen Gemüsepflanzen, die sie ressourcenschonend anbaut und mit dem Rhytmus der Natur lebt und arbeitet.

Sie vermittelt euch gern die simplen und nützlichen Aspekte der Pflanzen. Ihr lernt wie ihr aus euren Pflanzen im Garten euch Medizin, leckere und gesunde Mahlzeiten und leicht umsetzbare Pflegeprodukte sowie zu kreativen Projekten herstellen könnt.

blühendes Lungenkraut

Kräuterpädagogik Ausbildung – Online und in Präsenz

Wir möchten euch in unserer Hybridausbildung einen umfassenden Einblick in die Welt der Kräuter, essbaren und heilkräftigen Pflanzen, sowie eine Einführung in Baumheilkunde geben.

Dazu starten wir im März, wenn der Schnee sich verzogen hat und die ersten Kräuter sich aus dem Boden strecken.

Online-Modul - Kennenlernen und erste Samen säen

Im ersten Modul lernen wir uns als Ausbildungsgruppe kennen und setzen die ersten gemeinsamen Samen. Wir starten bereits mit ersten Frühlingskräutern und geben euch einen ausführlichen Einblick in das kommende Kräuterjahr. Da uns das erste Frühlingsjahreskreisfest Ostara bevorsteht, führen wir euch auch in den Zauber der Jahreskreisfeste ein.

1. Termin:

Montag, 04.03.2024 – 17 – 21 Uhr – Online via Zoom

Inhalte:

  • Kennenlernen der Ausbildungsgruppe & Vernetzung
  • Frühlingskräuter wie Vogelmiere, Gartenkresse und Scharbockskraut
  • Vorziehen von Gartenkräutern
  • Upcycling für Anzuchtsschalen
  • Kreatives für Ostern
  • Färben mit Pflanzen
  • Phänologischer Kalender
  • Jahreskreisfest Ostara

Während des Onlinekurses wird es auch kleine Pausen geben und ihr erhaltet vorab eine Email mit einer Liste der Utensilien, die wir ab dem Termin brauchen.

Onlinemodul – Frühlingskräuter

Im zweiten Modul steigen wir tiefer ein in die Welt der Frühlingskräuter, die sich um uns herum zeigen. Auch erste Anwendungsarten lernen wir hier gemeinsam kennen.

2. Termin:

Montag, 08.04.2024 – 17 – 21 Uhr – Online via Zoom

Inhalte:

  •  Frühlingskräuter satt! – z.B. Gundermann, Brennnessel, Giersch,   Gänseblümchen, Lungenkraut usw.
  •  Erste Salbe herstellen
  • Salate und Smoothies aus Frühlingskräutern
  • Haarwasser herstellen
  • Kreatives aus Naturmaterialien – Blütern und Stöckern
  • Beltane – Jahreskreisfest

 

Fichtentriebe

Onlinemodul – Vielfalt der Nadelbaumtriebe

Unsere heimischen Nadelbäume enthalten viele wertvolle Wirkstoffe, die sich wunderbar in der Hausapotheke, in der Küche und auch in der selbstgerührten Naturkosmetik einsetzen lassen. In diesem Modul dreht sich alles um die jungen Triebe unserer Nadelbäume.

3. Termin:

01.05.2024 –  Online via Email

Inhalte:

  • Nadelbaumtriebe unterscheiden
  • Verwendung in der Hausaptheke
  • Einsatz in der Küche
  • Verwendung in der Naturkosmetik

 

zundernest-tinderbundle

Präsenzwochenende – Frühsommerpflanzen und Permakultur

Während des ersten Präsenzwochenendes haben wir die Möglichkeit uns intensiv mit den Pflanzen auseinander zu setzen. Wir gehen gemeinsam Kräuter bestimmen und sammeln. Dann werden wir verschiedene Arten kennenlernen, sie haltbar und vielseitig einsetzbar zu machen.
Von einfachen Anwendungen bis zu komplexen Verfahren ist alles mit dabei.
In diesem Wochenende fließt auch die Permakultur stark mit ein, denn wir bauen gemeinsam eine Kräuterspirale auf dem Wildnisplatz. Hierbei könnt ihr lernen, wo, warum, wie und welche Kräuter angeordnet und eingepflanzt werden. Katalin gibt euch eine Einführung in die Permakultur und dann werden wir praktisch tätig werden.

4. Modul:

23. – 26.05.2024 –  auf dem Wildnisplatz in der Lausitz

Inhalte:

  • Frühlings- und Frühsommerkräuter kennenlernen
  • Tinturen, Ölauszüge, Breiumschläge, Sirupe herstellen lernen
  • Kräuterspirale aus permakultureller Sicht bauen
  • Pflanzen wie Holunder, Ehrenpreis, Günsel und Heckenrose
  • Landart
  • Jahreskreisfest Litha/Sommersonnenwende

Bringt euch für das Präsenzmodul ein eigenes Zelt, Schlafsack, Isomatte und Campinggeschirr mit.

Onlinemodul – Mediterane Küchenkräuter im Hochsommer

Obwohl wir sie oft benutzen, kennen wir sie meist noch nicht so gut: Die mediteranen Klassiker wie Thymian, Rosmarin und Salbei. In diesem Modul widmen wir uns ihnen sowie dem Sonnenkraut Johanniskraut und dem vielseitigen Ackerschachtelhalm.

5. Modul:

17.06.2024 –  Online via Zoom

Inhalte:

  •  Mediterane Küchenkräuter
  • Kulinarik und Naturkosmetik
  • Johanniskraut und Ackerschachtelhalm
  • Malen mit Blüten
  • Naturritual zur Sommersonnenwende

 

Liebe Lydia, liebe Katalin,

ich danke euch nochmals herzlich für das schöne Kräuterwochenende, das noch immer nachwirkt. Ich hab mich bei euch sehr wohl gefühlt und bin wirklich begeistert, was wir alles gelernt und hergestellt haben.

Stephanie

Präsenzwochenende – Hochsommer – Fülle und Sonnenkraft

Beim zweiten Präsenzwochenende widmen wir uns den Hochsommerpflanzen wie Beifuss, Schafgarbe und Königskerze. Wir steigen tiefer in die Alchemie ein und werden gemeinsam destillieren. Außerdem werden wir uns auch mit der energetischen und spirituellen Ebene der Pflanzen widmen.

6. Modul:

05. – 07.07.2024 –  auf dem Wildnisplatz in der Lausitz

Inhalte:

  • Sommerkräuter kennenlernen und verarbeiten
  • Räuchersticks binden
  • Erste Hilfe-Medizin herstellen bei Insektensticken
  • Ölauszüge, Salben und Sude herstellen
  • Sommergemüse und Sommerkräuter in der Küche
  • Kreatives mit Sommerpflanzen
  • Jahreskreisfest Lammas/Schnitterfest

Bringt euch für das Präsenzmodul wieder ein eigenes Zelt, Schlafsack, Isomatte und Campinggeschirr mit.

Lavendel<br />

Onlinemodul – Lavendel

Das Sommermodul ist ein Emailimpuls für den Lavendel. Er duftet nicht nur gut, sondern verspricht auch eine vielseitige Anwendung. Lest und probiert euch in den Sommermonaten- und – ferien aus.

7. Modul:

24.07.2024 –  Online via Email

Inhalte:

  • Lavendel in der Hausapotheke, Naturkosmetik, in der Küche und Kreativanleitungen für Groß und Klein
  • Rezepte und Anleitungen
  • Naturritualimpuls für das Schnitterfest

 

Präsenzwochenende – Herbst – Samen & Wurzeln

Unser Herbstwochenende widmen wir vollkommen den Pflanzenteilen unter der Erde – den Wurzeln sowie den Samen der Pflanzen. Welche leckeren und heilkräftigen Wirkungen in ihnen stecken, erfahrt ihr in drei Tagen in der Lausitz auf und um den Wildnisplatz.

8. Modul:

06. – 08.09.2024 – Präsenzwochenende

Inhalte:

  • Wurzel, Samen und Räucherwerk
  • Herbstpflanzen wie Klettenwurzel, Goldrute, Webwarte, Angelikawurzel usw.
  • Oxymel zubereiten
  • Shampoo herstellen
  • Salben und Ölauszüge fertigen
  • Tinkturen ansetzen
  • Blütensalz und Wildsamenpralinen
  • Pflanzen sammeln zum Färben
  • Jahreskreisfest Mabon / Herbsttag und Nachtgleiche/Equinox

 

Essbare Pflanzen Survival

Online-Modul – Früchte des Herbstes

Wenn wir uns im Oktober via Zoom treffen, schenkt uns die Natur ihre Baumfrüchte her. Wie ihr sie nutzen könnt, um zu basteln, Ölauszüge und Weihnachtsgeschenke vorzubereiten, erfahrt ihr in diesem Modul.

9. Modul:

17.10.2024 –  17 – 21 Uhr via Zoom

Inhalte:

  • Früchte von Bäumen und Sträuchern
  • Tee, Ölauszüge und Liköre bereiten wir zu
  • Naturkosmetik aus Herbstfrüchten
  • aus Blättern Dekoration herstellen
  • Jahreskreisfest Samhain

Online-Modul – Räucherpflanzen und Winterapotheke

Wenn die Pflanzen sich zurückziehen, ist es auch für uns die beste Zeit, sich in die Stuben – nach Innen – zurückzuziehen, denn wir sind Natur und unsere Rhythmen entsprechen einander. Wenn im November die Nebel übers Land ziehen, beginnt die Zeit sich mit unseren Ahnen und tieferen Ebenen zu beschäftigen. Dabei helfen uns die Räucherpflanzen auf unterschiedlicher Ebene.

10. Modul:

11.11.2024 –  17 – 21 Uhr via Zoom

Inhalte:

  • Heimische Räucherpflanzen und Harze
  • Nadelbäume für kreative Adventsprojekte
  • Erkältungsmittelchen aus dem Garten
  • Kerzen gießen
  • Jahreskreisfest Jul
räucherwerk Kräuter<br />

Online-Modul – Winternadeln & Raunächte

Das Jahr neigt sich dem Ende, die Tage sind nun mehr dunkel als hell und vielleicht umgibt uns bereits der erste Schnee des Winters. Nun ist es eine wunderbare Zeit sich den Nadelbäumen erneut zu widmen sowie die anstehenden Raunächten und ihrem Zauber.

11. Modul:

06.12.2024 –   via Email

Inhalte:

  • Fichte, Tanne, Kiefer und Douglasie im Winter nutzen
  • Oxymele, Honige und kreative Windlichter herstellen
  • Workbook für die Raunächte

Online-Modul – Vorfrühling und Gemmotherapie

Nun ist das neue Jahr schon einige Wochen alt und wir warten sehnlichst auf das neue, freische Grün. Was sich mit Sicherheit schon zeigt, sind die ersten Knospen an Bäumen und Sträuchern und deshalb führen wir euch in die Gemmotherapie ein. Was macht sie so besonders und wie könnt ihr sie nutzen?

12. Modul:

17.02.2025 –   17 – 21 Uhr via Zoom

Inhalte:

  • Gemmotherapie
  • Weide & Birke
  • Schamanische Trommelreise
  • Prüfungsvorbereitung

Online-Modul – Prüfungswoche

12 Module, viele Pflanzen liegen hinter dir und nun darfst du dein erlebtes und erlerntes Wissen prüfen lassen. Für die Prüfung erhälst du Fragen, die sich auf unsere Ausbildungsmodule und die vermittelten Pflanzen und ihre Anwendungsformen beziehen sowie ein Sortiment aus getrockneten Pflanzen, dass du zugeschickt bekommst und bestimmen darfst.

13. Modul:

10.03. – 17.03.2025 –   via Email

Inhalte:

  • Fragen per Email – 7 Tage Frist zum Beantworten
  • Sortiment an getrockneten Pflanzen zur Bestimmung

Online-Modul – Abschluss der Kräuterpädagogikausbildung

Während unseres letzten Zoomtreffens erhaltet ihr eure Abschlusszertifikate und wir werden unsere Zeit Revue passieren lassen. Außerdem halten wir für euch noch ein kleine Überraschung bereit und beschließen dann unser gemeinsames Kräuterjahr.

14. Modul:

17.03.2025 –  18 – 20 Uhr via Zoom

Inhalte:

  • Übergabe der Kräuterpädagogik – Zertifikate mit BNE Zertifizierung
  • Abschlussrunde
  • Überraschung für die neuen Kräuterpädagog*Innen
bne in Brandenburg

 Abschlussprüfung der Kräuterpädagogik Ausbildung

In einem Jahr kann man sehr viel lernen, erleben und ausprobieren. Unser größtes Anliegen ist es in euch das Feuer, die Leidenschaft und die Hingabe für die Pflanzen zu wecken. Gemeinsam werden wir uns mit ca. 60 Pflanzen vertraut machen, verschiedenste Verarbeitungs- und Zubereitungsmethoden kennenlernen. So dass ihr am Ende auch der schriftlichen und praktischen Prüfung gewachsen seid. Es wird einen großen Fragenteil geben, für die ihr eine Woche Zeit habt, um die Fragen zu beantworten und uns zurückzusenden. Außerdem bekommt ihr verschiedene Kräuter zur Bestimmung und Erläuterung zugesendet.

Bedingungen für die Prüfung:

  • erfolgreiche Teilnahme an allen 14 Modulen
  • schriftliche Prüfung (Theorie) via Email
  • praktische Prüfung via Post

Termine 2024/2025:

4. März 2024 – Online/Zoom
08. April 2024 – Online/Zoom
01.05.2024 – Online/Email
23. – 26.Mai 2024 – Präsenz
17. Juni 2024 – Online/Zoom
05. – 07.Juli 2024 Präsenz
24.Juli 2024 – Online/Email
06. -08.September 2024 Präsenz
17. Oktober 2024 – Online/Zoom
11. November 2024 – Online/Zoom
06. Dezember 2024 – Online/Email
17. Februar 2025 – Online/Zoom
März 2025 Prüfungszeit
17. März 2025 Abschlusszoom

Zoomodule immer von 17 – 21 Uhr

Anreise bei Präsenzmodulen ab 16 Uhr
Abreise gegen 15 Uhr

 

Gruppe

6 – 15 Teilnehmende

 

 Im Preis enthalten:

Ausbildungsinhalte und Materialien, Vollverpflegung & Übernachtungspreise der Präsenzmodule

Abschluss:

Zertifizierte/r KräuterpädagogIn mit Qualitätssiegel BNE – Bildung für Nachhaltige Entwicklung

Kosten

1950€ pro TeilnehmerIn inkl. Verpflegung und Übernachtung in eigenen Zelten

Ort

Wildnisplatz, Am See 4, 03172 Schenkendöbern

Online- Infoabend

20. Januar 2024 – 20 – 21 Uhr

Cookie Consent mit Real Cookie Banner