Wildnispädagogik Weiterbildung

Transformierende Wildnispädagogikausbildung in der Lausitz

Hast du Lust dich tiefer mit der Natur zu verbinden und in eine nährende, unterschützende Gemeinschaft einzutauchen in der du wachsen und praktisches Wildniswissen lernen kannst?

Suchst du nach mehr Tiefe und Sinn in deinem Leben?

Immer mehr Menschen erkennen, dass sie in ihrem Leben oft nur an der Oberfläche der Möglichkeiten kratzen, ob es um Gefühle, Gespräche oder Potentiale geht. Ein Weg dich stärker mit dir auseinander zusetzen und auf Spurensuche deiner selbst zu gehen, ist dich (wieder) mit der Natur zu verbinden. Sie wieder als Heimat und dich als wichtiges Element in ihr zu erkennen.

Wir sind nicht alle einzeln hier auf dieser Welt, wir sind alle miteinander verbunden. Und mit alle sind nicht nur die Menschen gemeint…

Es ist unser tiefstes Bedürfnis nach der wahrer Verbundenheit, dass uns zurück in die Natur und unseren ursprünglichen Fähigkeiten bringt.

Wenn wir alleine ein Feuer entfachen, unsere Mahlzeit im Wald sammeln und uns nur aus Naturmaterialen eine Hütte bauen können, erwächst in uns ein Gefühl von Selbstwirksamkeit und Selbstermächtigung, das uns oft um Alltag fehlt.

Wir freuen uns mit euch fünf intensive, umfassende Module gemeinsam zu erleben. Wir möchten euch in die Welt der Wildnispädagogik einführen. Und euch so pädagogisches Handwerkszeug und einen neuen Blickwinkel auf die Welt vermitteln, die euch erden und eure Wahrnehmung weiten. Aber auch mehr Verständnis geben für das große Ganze und dabei unterstützen andere Menschen, ebenfalls in die Natur und zurück zu ihrer Naturverbindung zu führen.

Mit unseren Schwerpunkten Gemeinschaft, wildnis- und erlebnispädagogische Spiele, altes Handwerk und Naturspiritualität möchten wir euch eine sehr ausgewogene Ausbildung bieten. Ebenfalls werden wir euch die Basics der Sprache der Vögel und des Spurenlesens vermitteln Natürlich wird es auch Module mit Feuermachen, Achtsamkeits– und Wahrnehmungsübungen, Wildnislieder und Kräuterkunde gehen.

Nach Abschluss der transformierenden Weiterbildung kann zusätzlich ein Schwitzhüttenwochenende gebucht werden.

Der Ort der Weiterbildung ist die Lausitz.

 

Inhalt und Stil der Wildnispädagogik-Weiterbildung

Gemeinschaft und Naturverbindung sind die elementare Pfeiler dieser Weiterbildung. Denn wir wachsen erst zu unserer wahren Größe heran, wenn wir uns in eine Gemeinschaft einbringen dürfen und mit ihr und in ihr agieren, an ihr und mit ihr wachsen. Denn wir Menschen sind nun mal soziale Wesen.

Dass Naturverbindung gut für uns ist, merken wir alle. Der Ausflug in den Wald, das Waldbaden z.B. bringt uns Entspannung, Erdung und innere Klarheit.

Um diese „Connection“ wieder herzustellen und sie in unseren Alltag zu integrieren gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir euch vermitteln möchten.

Wir, Tom und Lydia, möchten auf eure individuellen Bedürfnisse und Situationen eingehen, um euch genau dort abzuholen, wo ihr gerade in eurem Leben steht.

Alle Inhalte der Weiterbildung sind Angebote und Einladungen euer inneres Feuer zu finden und zu entfachen. Ihr legt euren Schwerpunkt in der Weiterbildung selbst fest.

Auch das schamanische Weltbild und Übungen daraus fließen in unsere Ausbildung ein. Wenn dich das Thema intensiver interessiert, schau doch mal auf Lydias Website für schamanische Heilarbeit.

http://www.im-herzen-des-waldes.de/

 

Für wen ist diese Weiterbildung?

Unsere Weiterbildung eignet sich für Menschen, die mit Menschen arbeiten und die Natur mehr in ihr Leben und ihre Arbeit integrieren möchten. Für Erzieher*innen, Lehrer*innen und Pädagog*innen ist sie daher besonders gut geeignet.

Da die Weiterbildung aber auch viel Selbsterfahrung und Wildniswissen vermittelt, ist sie ebenso für alle anderen Menschen gedacht. Vor allen deren Herz für die Natur schlägt, die sich in natürlicher Gemeinschaft wohl fühlen und eine tiefere Verbindung zu sich und der Natur und ihren Lebewesen aufbauen möchten.

Während der Weiterbildung übernachtest du in deinem eigenen mitgebrachten Zelt auf dem Wildnisplatz. Der Platz verfügt über Komposttoiletten und wir können die Sanitäranlagen des angrenzenden Campingplatzes nutzen. Kochen und verpflegen werden wir uns selbst in unserer Outdoorküche. Entspricht das Deiner Komfortzone? Prima!

Wenn du dir unsicher bist, ob diese Weiterbildung passend für dich ist, melde dich gern bei uns und wir sprechen miteinander.

Wie werde ich Wildnispädagog*In?

Um Wildnispädagog*In zu werden, suchst du dir die Wildnisschule aus, die zu dir passt. Dort kannst du 1 – 3 jährige Weiterbildungen zum/r Wildnispädagogin machen.

Die meisten Wildnisschulen haben sehr ähnliche Inhalte. Aber letztendlich ist es wichtig, dass die MentorInnen dir den passenden Rahmen und das Wissen vermitteln können, in dem du wachsen kannst. Du musst dich wohl fühlen, dich fallen lassen können. Denn ab und an wirst du aus deiner Komfortzone gehen. Die Weiterbildung allein reicht aber unserer Meinung nicht aus. Viel wichtiger ist, auch tatsächlich darin zu arbeiten bzw. es zu leben.

Praktika und Jobs in unterschiedlichen Bereichen der Wildnisszene vermitteln ein breites Spektrum und die vielfältigen Möglichkeiten. Das Tätigkeitsfeld der/des WildnispädagogIn ist sehr vielfältig und reicht von angestellt bis freiberuflich oder sogar mit einer eigenen Wildnisschule.

Was unterscheidet die Wildnispädagogik Weiterbildung von anderen?

Wir leiten unsere Weiterbildung bewusst gemeinsam als Paar, um ein möglichst breites Spektrum an männlichen (Yang) und weiblichen (Yin) Energien, und dem großen Feld, was sich dazwischen befindet, abzudecken.

Während der Weiterbildung bilden wir einen Clan und weben eine intensive Verbindung zu einander, die meist über Jahre und Jahrzehnte bestand hat. Daher ist unser Gruppe max. 12 Menschen groß. Wir sind in einem intensiven Austausch und auch Gemeinschaftsbildende Werkzeuge lernt ihr praktisch kennen.

 

Geerdete Spiritualität und echte Wildnistechniken

Unser Anspruch ist es euch mehr, als nur Survivalskills und pädagogisches Naturhandwerk zu vermitteln. Wir öffenen die verschiedenen Türen der Wildnispädagogik und des Schamanismus, die vor allem eine innere Transformation ermöglichen. Wie viel ihr davon zulasst, ist euch überlassen.
Wir vermitteln euch nur das Wissen, was wir selbst erlebt haben, keine Theorie aus Büchern. Tom arbeitet seit fast 10 Jahren als Erlebnis- und Wildnispädagoge und Lydia seit fast 5 Jahren im Schamanischen Feld. Sie teilen ihre Erfahrungen mit dir und können dich individuell auf deinem Weg begleiten, dich wieder mit der Natur zu verbinden, damit du sie und dich besser kennenlernst. Denn wir sind die Natur und die Natur bist du. Sie kann ein wunderbarer und ehrlicher Spiegel für uns sein. 

 

 Termine für 2024:

14.-17.03.2024

30.04.-05.05.2024

27.-30.06.2024

22.-25.08.2024

10.-13.10.2024

Anreise 16 Uhr – Abreise 14 Uhr


Gruppe

6 – 12 TeilnehmerInnen

Ort

Wildnisplatz Lausitz, Am See 3a, 03172 Schenkendöbern

 

Infotreffen

auf dem Wildnisplatz Lausitz
am 24.09.23 – 14 Uhr

Online via Zoom: 13.11.2023 – 19 Uhr

Online via Zoom: 12.12.2023 – 19 Uhr

Early Bird - 10% auf die Weiterbildung

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Der Rabatt von 10% bezieht sich auf die Einmalzahlung des Gesamtbetrages von 2.445€ bis zum 24.12.2023. Ratenzahlungen sind davon ausgeschlossen.

Kosten

Weiterbildung: 1800 € (232h)

Übernachtung und Verpflegung auf dem Wildnisplatz: 645 €

Preis komplett: 2445 €

Die Gebühr für die Weiterbildung kann auch in mehreren Raten gezahlt werden.
Um die Konditionen zu erfahren, schreibt uns dazu gerne an.

Kontakt

Ihr habt Wünsche oder Fragen?

Dann schreibt uns gern eine Nachricht über unser Kontaktformular: 

Einverständnis

1 + 2 =

Cookie Consent mit Real Cookie Banner